Mundschutz

10 gute Gründe für einen professionellen, individuellen Mundschutz

  1. Jede Art von Verletzungen der Frontzähne hat Auswirkungen auf das äußere Erscheinungsbild ( Kronen, hässliche Füllungen, Zahnverlust, Verfärbungen ).
  2. Verletzungen der Weichteile ( Lippen und/oder Zunge ) können verhindert oder gemildert werden, häufig muss die Lippe bei solchen Verletzungen genäht werden, da die Zähne glatt durchbeißen.
  3. Eine Verletzung, oder gar Verlust eines Zahnes kostet immer mehr, als der Mundschutz, pro Krone ca 300 – 500 €. Da aber fast immer mehr als ein Zahn betroffen ist erhöhen sich die Kosten pro Zahn entsprechend, für ein Implantat gar 2.500 – 3.000 €.
  4. Ein abgebrochener Zahn benötigt häufig noch eine Wurzelbehandlung, die je nach Ausführung durchaus noch einmal ca 150-300 € extra kosten kann ( Mehraufwand + Stift ).
  5. Schutz vor Kock-Out, da Schläge gegen den Kiefer gedämpft werden.
  6. Verringert die Gefahr von Kieferbrüchen und Kiefergelenkfrakturen.
  7. Ein individueller Mundschutz sitzt fest und erlaubt so freies Atmen und normales Sprechen.
  8. Ein individueller Mundschutz kann bis zu 600 % höhere Kraft bei Schlägen absorbieren.
  9. Auch im Freizeitbereich durchaus sinnvoll, die meisten Zahnunfälle passieren im Alter von 7 – 12 Jahren, das sind 25 % aller Zahnunfälle, insgesamt 50 % aller Patienten erleiden bis zum 50 Lebensjahr einen Zahnunfall.
  10. Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde empfiehlt einen Mundschutz besonders bei folgenden Sportarten:
    • Handball,
    • Feldhockey
    • Eishockey
    • Kampfsportarten wie Karate, Boxen, Kickboxen, Teak Kwan Doo
    • American Football
    • Basketball
    • Inlineskating
    • Mountainbiking
    • Reiten
    • Rugby
    • Wasserball
    • Skateboarding